Schmuckindustrie

Standardmäßig erfolgt hier der Einsatz von Drähten des Werkstoffs 1.4401 mit polierter oder nassgezogener Oberfläche, bzw. mit Edelmetallvergütung (Silber, Gold, Platin). Aber auch die Fertigung aus massiven Edelmetalldrähten ist möglich.

Bei ummantelten Produkten kommt als Mantelwerkstoff ein hochtransparenter, flexibler, körperverträglicher und anti-allergischer Kunststoff zur Verarbeitung.

Typische Konstruktionen sind:

 

– 1 x 7
– 1 x 19
– 6 x 7+WSC

Wie im medizinischen Bereich werden diese Litzen und Seile gereinigt und wärmebehandelt, um eine gleichmäßige Oberflächenfarbe sowie eine drall- und spannungsarme Ausführung sicher zu stellen.

bedeaFeinseileSchmuck1

    bedeaFeinseileSchmuck2